Nachtwind-Gilde

Multigaming-Gilde seit 2008.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Willkommen beim Nachtwind!

    Seit 2008 in Age of Conan vertreten, ist der Nachtwind zunächst als kleine, familiäre Gildenidee in den Köpfen einiger weniger Urgesteine entstanden, die sich bereits seit DAoC-Zeiten kannten.
    Durch den Erfolg und die Bemühungen der Mitglieder ist die Gilde immer weiter gewachsen und expandierte schließlich in andere Spiele, wie zum Beispiel The Old Republic, The Secret World, Planetside 2, Guild Wars 2, The Elder Scrolls Online und zuletzt Crowfall.

    Im Herbst 2012 dann schließlich wurde aus den verschiedenen "Nachtwinden" ein gemeinsamer Multigaming-Nachtwind. Als solche ist die Gilde nun zu einer Gruppierung von Freunden herangewachsen, die gemeinsam Online-Spiele als Hobby begreifen und genießen wollen. Die verschiedenen Nachtwind-Varianten sind dabei zwar unabhängig voneinander angelegt, fühlen sich jedoch aufgrund ihrer gemeinsamen Basis und der gehegten Sympathie als ein großes Ganzes. So finden sich in unseren Reihen ebenso Rollenspieler wie ambitionierte Raider und leidenschaftliche PvPler.

    Trotz des rasanten Wachstums hat sich die Gemeinschaft den familiären, überschaubaren Charakter bewahrt und freut sich stets über netten Zuwachs.

Nachrichten

  • Hallo,

    ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns ein Hostel oder den Harz noch mal als Unterkunft mieten, Grillen und ein kooperatives Beispielszenario mit 3er Teams (Admiral, Diplomat und König) aufziehen mit 6 Parteien und es geht um die Zukunft des Universums. Nach 6 Runden muss der Kaiser des Spiels gewählt werden.

    Wir haben das Spiel ja schon einmal in der Art zusammen gespielt. Nun frage ich mich, bekommen wir so etwas noch einmal zusammen hin?

    Gruß,
    Kim
  • Liebe Nachtwindl'er,

    ich habe euch nicht vergessen, einmal Nachtwind, immer Nachtwind!

    Der Aufruf zum nächsten Spiel erhallt durch dich Nacht und die Winde verbreiten ihn, hast Du ihn gehört?

    LINK: ashesofcreation.com/

    Ich wünsche allen frohe Weihnachten und ein tolles gesundes erfolgreiches geldsegenreiches 2019.

    Nachtwind, soll die Messer wetzen, in einem Jahr spielen wir gemeinsam ashes of creation und erbauen uns unsere eigene Stadt unsere eigene Gesellschaft, denn wir werden kommen um zu Herrschen!


    Die Frage ist: sind wir Zerstörung - Die Destroyer die dazu aufrufen die Welt zu vernichten und ihre Herrschaft im Chaos begründet sehen oder werden wir die Bewahrer sein, die diejenigen Jagen die Zerstörung über unsere Welt bringen wollen?
    Egal, hauptsache der Nachtwind erhebt sich noch einmal gemeinsam!

    Guten Rutsch und Glück in 2019

    mein-mmo.de/ashes-of-creation-erfolgreich-wird/

    Euer Kadras
  • Guten Tag!

    Ja, öhm. Ich möchte euch gern alle vom Nachtwind auf den Nachtwind-Discord Server einladen! Einige Leute nutzen Discord bereits aktiv und unser Server kann eine Erweiterung zu den bestehenden Kontaktplattformen bieten.

    Die Nutzung von Discord begann bei mir mit Skype-Problemen vor über einem Jahr (könnten fast zwei sein wenn ich drüber nachdenke). Jedenfalls ist das Programm am Anfang von vielen Leuten abgelehnt worden, TS und Skype hatten sich halt etabliert und wurden gern genutzt, dennoch haben ein paar Leute mit mir das Discord-Experiment gewagt.

    Mittlerweile hat der von mir zu PNP-Zwecken erstellte Server etwa 100 Mitglieder und auch damalige Skeptiker haben zum Teil Discords Accounts und nutzen das Tool recht aktiv für alle möglichen Dinge.

    Vielleicht gibt es auch für den Nachtwind durch Discord eine Möglichkeit sich wieder aktiver für Spiele zu verabreden oder neu auf dem Markt kommende Spiele zu besprechen.

    Hier ist jedenfalls der Link für den Nachtwind-Discord Server:

    discord.gg/QpVgmnp


    DAFUQ is Discord?!

    Discord ist - kurz beschrieben - eine Kombination aus Skype und TeamSpeak. -> discordapp.com/

    Kost' des was?

    Ne. Der Betrieb des Servers und die App sind kostenlos.

    Was kann des genau?

    Jeder Server besitzt Text- und Voice Kanäle die beliebig angepasst werden können. Man kann das Tool über den Browser nutzen oder einen Account erstellen.
    Man kann beliebig vielen Servern joinen, diese werden links auf der Benutzeroberfläche aufgelistet. Man kann darüber hinaus jederzeit sehen wer auf welchem Server aktiv ist, man muss sich nicht erst einloggen sondern kann der Aktivität auf mehreren Servern gleichzeitig folgen. (Sich allerdings nur auf einem Server zeitgleich mit voice verbinden)

    Und weiter?
    Privatchats- und calls gibt es auch, für zwei Personen oder für Gruppen bis zu zehn Personen. Über diesen kann man eine einfache Bildschirmansicht freigeben, außerdem gibt es für Streamer ein paar kleine Annehmlichkeiten. Discord kann - wenn die Option genutzt werden will - auch erkennen wer welches Spiel gerade spielt und macht es Nutzern so einfacher vielleicht eine Spielpartie zu finden.

    Sonst noch was?
    Man kann Screenshots versenden und Links zu Videos einbetten, es gibt auch ein paar Formatierungsmöglichkeiten für geschriebenen Text. Admins können ihrer COmmunity verschiedene Rollen zuweisen und die Channels dementsprechend freigeben, je nach Bedarf.
    Discord wird aktuell immer weiter entwickelt, es gibt einige Bots die man als Plugins installieren kann ohne das das Programm selbst überladen wirkt.

    Ja, ehm, ich lass das sonst mal da.

    Greez
    Klott